Bee zum Anhören!

Sehen sie nicht wunderhübsch aus, die beiden Hörbücher?

Bee Nr. 1 ist bereits seit Mitte Jänner 2024 exklusiv bei Thalia erhältlich.
Bee Nr. 2 kann vorbestellt werden und ist ab 01.03.2024 ebenfalls bei Thalia erhältlich.

Bee Merryweather – Hörbücher

Eine kleine Übersicht, wie es mit den Hörbüchern für Bee Merryweather weitergeht:

Todesklang und Chorgesang: Bereits seit Jänner 2024 bei Thalia erhältlich
Leichenschmaus im Herrenhaus: Erhältlich ab 01.03.2024 – kann bereits vorbestellt werden
Mordversuch und Häkeltuch: Ab Juni 2024 erhältlich
Todesschrecken hinter Gartenhecken: Ab September 2024 erhältlich

Jahresplanung 2024

Neues Jahr – neue Pläne

Bee Merryweather: Nr. 5 (Rosenduft und Todesgruft) ist bereits beim Verlag im Lektorat, das E-Book soll im September erscheinen.
Im Februar wird voraussichtlich das Hörbuch für Bee Nr. 2 (Leichenschmaus im Herrenhaus) bei Thalia erhältlich sein.
Da die Publizierung der ersten beiden Teile als Taschenbücher vom Verlag eingestellt wurde, möchte ich im Lauf des Jahres Todesklang und Chorgesang sowie Leichenschmaus im Herrenhaus selbst neu auflegen. Der zweite Teil soll deshalb auch ein an die anderen Teile angepasstes Cover erhalten.

Varnafels Teil 1 – Der schwarze Fürst: Dieses Projekt möchte ich unbedingt noch im Jänner verwirklichen. Einen Cover-Entwurf gibt es bereits, es fehlt noch das Layout und eine Landkarte.

Varnafels Teil 2 – Der dunkle Berg: Der zweite Teil der Fantasy-Dilogie soll zeitnah folgen, ziemlich sicher noch im ersten Halbjahr 2024.

Hörbuch Bee Nr. 1

NEU AB 15. DEZEMBER 2023!

Das Hörbuch zu TODESKLANG UND CHORGESANG kann bereits bei Thalia vorbestellt werden!

Hier ist der Link: https://www.thalia.at/shop/home/artikeldetails/A1070124317

Todesschrecken hinter Gartenhecken

Der vierte Fall für Bee Merryweather jetzt als Taschenbuch überall im Buchhandel!

Bei Renovierungsarbeiten im Herrenhaus wird eine sechzig Jahre alte Baby-Mumie gefunden. Mit gewohntem Scharfsinn nimmt sich die pensionierte Hobbydetektivin Bee Merryweather dieses Falls an. Wer im idyllischen Cornwall könnte ein Mörder sein? Verdächtige gibt es unter den eigentümlichen Bewohnern des Dorfes mehr als genug. War es eines der ehemaligen Stubenmädchen oder hat doch die berüchtigte Dorfhexe ihre Finger im Spiel? Skandale werden aufgedeckt und Bee Merryweather weiß: Geheimnisse lassen sich nicht verscharren.

Nachlese – Lesung im Stöckl

Um das Thema „Heimat“ ging es in der Lesung von Melanie Lindorfer am 18. November 2023 im Stöckl. In ihrem Roman „Die verbotene Heimat“ geht es um Franzi, eine moderne Nomadin, die das Leben ihrer Großmutter Anni, einer Heimatvertriebenen aus Südböhmen, erforscht.
Begleitet wurde der Abend von Gertrude Blecha mit dem Akkordeon.
Ich durfte die Moderation übernehmen.
Beschlossen wurde die sehr stimmungsvolle Veranstaltung mit dem Lied „Tief drin im Böhmerwald“, bei dem auch das Publikum zum Mitsingen eingeladen wurde.

Lesung im Stöckl

Am 18. November 2023 um 19:00 Uhr liest Melanie Lindorfer im Stöckl in der Bahnhofstraße in Rohrbach-Berg aus ihrem Roman „Die verbotene Heimat“.

Begleitet wird sie von Gertrude Blecha auf dem Akkordeon.

Moderiert wird der Abend von Karin Kehrer.

Eintritt: Freiwillige Spenden

Britische Morde – Nachlese

Eine fast kuschelige Atmosphäre mit sehr nettem Publikum und „krimineller“ Klavierbegleitung: Clemens startete gleich mit dem „Miss-Marple-Theme“!

Britische Morde, Teil 4

Im dritten Teil der Cornwall-Reihe wird es besonders gefährlich für Bee, denn jemand trachtet ihr nach dem Leben!
Mehr dazu am Freitag, 06. Oktober 2023 um 19:00 Uhr im Vortragssaal der Musikschule Neufelden.
Clemens Kudla wird für die musikalische Begleitung am Klavier sorgen.

Britische Morde, Teil 3

Im Witwenhaus von Waterford Manor wohnt seit kurzem das Ehepaar Lavinia und Percy Sheldrake.
Wer wissen will, was der ungehobelte Mann zu verbergen hat, erfährt es bei meiner Lesung am Freitag, 06. Oktober 2023 um 19:00 Uhr im Vortragssaal der Musikschule Neufelden!

Seite 1 von 27

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén