Leider keine Schreibwerkstatt …

Leider musste die Schreibwerkstatt am 6. Mai 2017 am Unterkagerer-Hof wegen mangelnder Teilnehmerzahl abgesagt werden.
Schade!
Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass es doch irgendwann klappt.
Als Appetitanreger ein Haiku:

Schreiben ist Freude,
Eintauchen in fremde Welt
das Jetzt vergessen.

 

Neues im „weißen“ Frühling!

Frühling:
Seine Boten
trotzen der Kälte,
kämpfen gegen den Winter
Jahreszeitenkrieg

Für die Schreibwerkstatt am 6. Mai 2017 wären noch freie Plätze zur Verfügung! Wäre schön, wenn sich noch interessierte Teilnehmer finden würden!

***

Derzeit arbeite ich am Layout für den ersten Teil meiner Fantasy-Trilogie „Diener des Feuers“. Auch das Cover ist bereits im Entstehen. Ich bin selbst schon gespannt! Voraussichtlich wird das Buch im Mai erscheinen.

***

„Tod in Pianissimo“ – mein Cornwall-Krimi – wird gerade von einer Testleserin auf Herz und Nieren geprüft.

Der Frühling ist da!

Worte wie Blumen
blühen im Frühlingszauber
wenn du sie freilässt!

Lust auf das Schmieden von Versen, auf das Spielen mit Worten?
Dann melde dich doch an bei der Schreibwerkstatt am Unterkagererhof!
Wann: Samstag, 06. Mai 2017 von 09:00 – 17:00 Uhr
Kostenbeitrag: € 35,00

Näheres unter: 0664/46 41 941, unterkagererhof.koordinatorin@gmail.com

Geplante Veröffentlichungen 2017

Tod in Pianissimo

Die pensionierte Handarbeitslehrerin Beatrice „Bee“ Merryweather beginnt zu ermitteln, als der exzentrische Komponist und Frauenheld Peter Bartholomew vergiftet wird.
Geplant ist die Veröffentlichung meines Cornwall-Krimis zu Beginn des Sommers.

Diener des Feuers

Ein Fantasy-Roman um die Magie der Elemente und eine ungewöhnliche Liebe.
Veröffentlichung voraussichtlich im Herbst.

Schreibwerkstatt

Wortkränze binden im Frühling!

Wenn die Natur im Frühling sich neu entfaltet, sind auch wir bereit, Neues zu beginnen.
Eine Auszeit nehmen von der Hektik des Alltags, sich inspirieren lassen, ausprobieren, Gedanken in Worte fassen und damit spielen.
Sich in entspannter Runde austauschen, erfahren, was in mir steckt, vielleicht ein neues Talent entdecken?
In einer kreativen Schreibwerkstatt ist so etwas möglich.
Gelegenheit dazu gibt es:

Wann? Am Samstag, 06. Mai 2017 von 09:00 bis 17:00 Uhr

Wo? Im behaglichen Ambiente des Unterkagererhofs in Auberg

Nähere Details zu Anmeldung und Kosten werden noch bekanntgegeben!

Ein wunderbarer Abend!

Einen großartigen Abend mit zahlreichen Besuchern und toller Musik in angenehmer Atmosphäre durften wir am Freitag, 20. Jänner 2017 bei meiner Lesung aus meinem Roman „Schmetterlingstränen“ im Saal der Raiffeisenbank Rohrbach genießen!

Das zahlreiche Publikum lauscht gespannt!

Maria Hauer, Obfrau vom Kulturverein KIM, stellt Fragen zu meinem Alltag als Autorin und zur Entstehung von „Schmetterlingstränen“.

Robert und Georg Höfler von der Medley Folk Band begleiten die Lesung mit meiner Lieblingsmusik!

Die literarische Reise nach Schottland kann beginnen!

Es war ein wunderbarer Abend – danke für den Applaus!

Zusammen mit Maria und Anna-Maria, meiner Tochter und zugleich Coverkünstlerin, ein Glas Wein beim gemütlichen Ausklang!

Der Countdown läuft …

Bald ist es so weit:
Am Freitag, 20. Jänner 2017 um 19:30 Uhr lese ich aus den „Schmetterlingstränen“ im Saal der Raiffeisenbank in Rohrbach-Berg.

Das Hafenstädtchen Oban an der schottischen Westküste mit dem MacCaig’s Tower ist einer der Schauplätze meiner Geschichte!

Lesung „Schmetterlingstränen“

Ein besonderes Highlight wartet am Freitag, 20. Jänner 2017 auf alle Fans von Thrillern, Folk-Musik und Schottland:
Ich werde aus meinem Buch „Schmetterlingstränen“ lesen und dabei von Robert und Georg Höfler von der Medley-Folk-Band musikalisch begleitet.

Hier gehts zur Einladung: Einladung Lesung Raika

Weihnachtswunsch

dscn4640

Man hört, Weihnachten sei die Zeit voller Wunder.
Eine Zeit, in der alles inne hält und sich besinnt.
Manchmal nur ein frommer Wunsch.
Und doch – in manchen Augenblicken
weht eine Ahnung in die Herzen,
dass es mehr geben muss als Konsum und Kaufrausch,
wenn ein Händedruck oder eine Umarmung
das sagt, was tausend Worte und teure Luxusgüter nicht vermögen.

Allen meinen Verwandten, Freunden und Bekannten wünsche ich ein friedliches Weihnachtsfest und alles Gute, viel Erfolg und vor allem Gesundheit im Neuen Jahr – und natürlich jede Menge guten Lesestoff!

 

Herbst ist Schreibzeit!

bild0133

Auch ohne NaNoWriMo (für Nicht-Kundige: National Novel Writing Month, eine Art freiwilliger Wettbewerb und Ansporn, einen ganzen Monat lang jeden Tag eine bestimmte Anzahl von Wörtern zu schreiben, um Ende November 50.000 Wörter zu schaffen) nehme ich mir vor, jeden Tag einen Ausflug nach Cornwall in dieses kleine (fiktive) Nest zu unternehmen, um meinen neuen Krimi entstehen zu lassen. Das Herbstwetter lädt auf jeden Fall dazu ein, auch wenn in der Geschichte gerade Frühling ist und die Tulpen blühen.
Ich brauche dazu noch eine Tasse Tee, etwas Süßes (bevorzugt Schokolade!), meine Kuscheldecke und romantisches Kerzenlicht. Los gehts!

 

Seite 1 von 4

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén